Auf ein frohes neues Jahr 2017!

Das neue Jahr 2017 ist bereits in vollem Gange und unsere Auszubildenden sind alle wieder erholt und voller Tatendrang aus dem Weihnachtsurlaub zurück.

Anna-Sophie hat vor dem Urlaub den zu langen Bügel einer Brille gekürzt. „Dabei schneidet man die Bügel auf die angepasste Länge und raut die betroffene Stelle, wenn nötig, ein wenig an. Im weiteren Verlauf benetzt man beide Enden mit Aceton und hält die Enden rasch aneinander mit Druck, sodass eine Wulst entsteht in der sich die Kunststoffe wieder verbinden“, beschreibt sie den Arbeitsvorgang. Da der Kleber etwa 24 Stunden braucht, um auszuhärten, wird der Feinschliff am darauf folgenden Werktag vorgenommen.

IMG_1640 (002)

 

Einige unserer Auszubildenden waren in der letzten Woche auch wieder in der Berufsschule – zum ersten Mal in diesem Jahr.

Im Theorieteil ging es um die Themen Prismen und sphärische Gläser.

20170120_122229 (002)

 

Sphärische oder asphärische Brillengläser unterscheiden sich in ihrer Wölbung. Die klassischen sphärischen Brillengläser sind so geschliffen, dass ihre Krümmung der einer Kugeloberfläche entspricht. Der Nachteil daran besteht in der verschwommenen Sicht an der Peripherie. Um diesen Abbildungsfehler zu korrigieren, werden Brillengläser benötigt, deren Krümmung sich von der Mitte zum Rand hin stetig ändert. Die genaue Form solcher asphärischen – nicht kugelförmig gekrümmten – Brillengläser wird durch komplizierte Berechnungen ermittelt. Besonders wichtig für scharfe Sicht ist hier auch die exakte Zentrierung der Gläser. Asphärische Gläser haben einen definierten Mittelpunkt (den Punkt mit der größten Krümmung). Dieser muss sich genau vor der Pupille befinden.

20170119_162849 (002)

Am Praxistag lernten die Auszubildenden wichtige Fertigkeiten wie z.B. Bohren und Gewindeschneiden. Außerdem ging es um die Grundlagen der anatomischen Brillenanpassung. „Brillenanpassung muss man einfach üben, üben, üben. Dabei ist es auch einfach unglaublich, worauf man alles achten muss.“, sagt Kerstin dazu.

20170117_102841 (002)